Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung auf allen Webseiten von uns, in denen auf diese Datenschutzinformation Bezug genommen wird.  Verantwortlicher ist:

David Borck Immobiliengesellschaft mbH

Schlüterstr. 45

10707 Berlin

Email:           service@david-borck.de

Telefon:        +49 (0) 30 887 742 50

Fax:              +49 (0) 30 887 742 525

Unsere Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzbeauftragte bzw. datenschutz@david-borck.de erreichbar.

Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutzrecht oder Ihren Betroffenenrechten direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

a) Beim Besuch der Webseiten

Bei dem Besuch unserer Website, sendet der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseiten (z.B. Browsertyp und –version, Datum und Uhrzeit des Zugriffs), um einen Verbindungsaufbau der Webseite zu ermöglichen. Hierzu gehört auch die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgerätes. Diese wird temporär in einem sog. Logfile gespeichert und nach vier Wochen automatisch gelöscht.

Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und –stabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseiten zu gewährleisten und etwaige rechtswidrige Angriffe hierauf notfalls verfolgen zu können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseiten.

b) Bei Anmeldung zu unseren Newslettern

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unsere Newsletter, einschließlich Exposéangebote, zu übersenden.

Im Rahmen der Newsletteranmeldung erheben wir als Pflichtangaben neben Ihrer E-Mail-Adresse auch Ihren Vor- und Nachnamen, um Ihnen personalisierte Newsletter zusenden zu können.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an per E-Mail an service@david-borck.de zu senden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nach Widerruf Ihrer Einwilligung zur Zusendung des Newsletters umgehend gelöscht.

Wir messen das Verhalten unserer Newsletterempfänger und werten die Messergebnisse aus. Dazu gehört die Öffnungs-, Klick-, Bounce-, Zustell-, Abmelde-, Conversion- und Social Sharing Rate.

Diese Auswertung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um unsere Newsletter zu optimieren. Darin ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der genannten Vorschrift zu sehen.

c) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei erheben wir folgende Angaben um die Anfrage zu bearbeiten:

– Ihren Vornamen, Nachnamen und

– Ihre Kontaktdaten (E-Mail Adresse und soweit erwünscht Telefonnummer)

Diese Kontaktanfragen dienen dem möglichen Abschluss von Verträgen und stellen damit vorvertragliche Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO dar.

d) Bei Nutzung unseres Bewertungstools

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Bewertungs-Tool Ihre Immobilie bewerten zu lassen.  Zum Bewertungs-Tool gelangen Sie über ein Pop-up-Fenster durch Klicken auf ein Banner im Kopfbereich unserer Webseite oder über unsere Unterwebseite https://david-borck.de/immobilienbewertung.

Dabei erheben wir folgende Angaben um die Anfragen zuzuordnen, zu bearbeiten und zur Kontaktaufnahme:

– Art der Immobilie (Haus/Wohnung/Wohn- und Geschäftshaus/Grundstück)

– Anrede

– Ihr Nachname

– Ihre E-Mail-Adresse

Sie können weitere Angaben tätigen, z.B. nach der Größe des Grundstücks oder dem Erbauungsjahr des Hauses um eine genauere Bewertung zu erhalten.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO im Rahmen der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage über das Bewertungs-Tool, um den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln und Ihnen bei Interesse ein entsprechendes Angebot zu unterbreiten.

3. Speicherung ihrer Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies für den Verarbeitungszweck notwendig ist und löschen sie danach umgehend, soweit wir zur weiteren Aufbewahrung nicht berechtigt oder gesetzlich verpflichtet sind.

4. Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten kommt allenfalls in Betracht, wenn hierfür eine gesetzliche Verpflichtung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO besteht.

5. Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben (z.B. IP-Adresse und Zeitpunkt des Aufrufens).

Soweit die Cookies zwingend erforderlich sind, um unsere Internetseite korrekt darzustellen, begründen wir die damit einhergehende Datenverarbeitung auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, eine funktionsfähige Internetseite zu betreiben.

Wir setzen auch funktionale Cookies, welche der Optimierung der Interaktion zwischen Besucher und Internetseite dienen. So werden zum Beispiel getroffene aber nicht abgeschickte Angaben in Formularen durch funktionale Cookies für einen späteren Besuch gespeichert. Darüber hinaus setzen wir auch Cookies zu Analyse- und Trackingzwecken, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um eine Interaktion mit sozialen Medien zu ermöglichen.

Das Setzen von funktionalen Cookies sowie von Cookies zu Analyse- und Trackingzwecken findet nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO über den hierfür vorgesehenen Cookie-Banner statt.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

– gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

– gemäß Art. 16 DS-GVO die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

– gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen

– gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;

– gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

– gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der auf Grundlage der Einwilligung vor dem Widerruf vorgenommenen Verarbeitung.

– gemäß Art. 21 DS-GVO der Verarbeitung auf Grundlage eines berechtigten Interesses zu widersprechen.

– gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, schicken Sie bitte eine E-Mail an datenschutz@david-borck.de

 

Stand Dezember 2020.